KUNSTRAUM383

 

 

 

EINLADUNG
zur Vernissage am Sonntag, 3. Juli 2022, 15 Uhr

 

Wir zeigen Arbeiten von

Ingrid Hornef  |  Jürgen Wolff  |  Cornelia Rohde  |  Jürgen Forster

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

KUNSTRAUM383

Die Kunstadresse im Kölner Süden

 

 

 

 

 

 

 

 

INGRID HORNEF

 

„Man durchforscht das Bild nach einer Struktur, mit der es sich erschließen lässt, bleibt aber ohne Erfolg. Erst der Begriff ,Zufall‘ lässt einen erahnen, was wirklich dahintersteckt: Ingrid Hornef visualisiert in ihren kontrastreichen Schwarzweiß-Bildern das Ergebnis eines hundertfachen Würfelwurfs.“          Albrecht Beutelspacher

 

 

 

 

 

 

 

JÜRGEN WOLFF    

 

„In meiner künstlerischen Feldforschung arbeite ich sowohl mit konstruktiv-analytischen als auch poetischen Mitteln, achte auf die Wechselwirkung von Dichte, Rhythmus und Raum, verschlüssele und schürfe im Dazwischen, um diese Struktur zu entdecken und sichtbar werden zu lassen.“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

CORNELIA ROHDE

 

Das breite Spektrum der Linie in ihrer Ausdruckskraft, ihrer unterschiedlichen Dichte und Intensität bleibt auch im grafischen Werk von Cornelia Rohde das zentrale Thema. Die verdichteten Räume und die über den Bildrand hinauswirkenden  Linienstrukturen sind ein wiederkehrendes Merkmal.

 

 

 

 

 

 

 

 

JÜRGEN FORSTER

 

Das Arbeiten mit digitalen Techniken bietet die Möglichkeit einer akkuraten seriellen Anordnung vibrierender Linien von eigener Ausdruckskraft. Die leicht bewegte Linienzeichnung wird zum Konstrukt aus geometrischen Formen und gebrochenen harmonischen Farben.